Kooperator Thomas Corsten

Im September werde ich als Kooperator zu Ihnen kommen. Damit Sie sich ein erstes Bild machen können, stelle ich mich Ihnen mit diesen Zeilen kurz vor.

Ich, Thomas Corsten, bin am 5. Mai 1956 in Trier geboren und aufgewachsen. Mein Vater lebt seit 1981 in Köln. Meine drei 3 jüngeren Schwestern wohnen Homburg / Saar, in Geldern und in Buchholz bei Hamburg.

Im Februar 1983 bin ich in Trier zum Priester geweiht worden und war danach Kaplan in Sulzbach im Saarland und anschließend in Andernach.

Pfarrer war ich von 1989 – 1999 in der Pfarreiengemeinschaft Üxheim-Niederehe und danach von 1999 – 2010 Pfarrer in Koblenz in Neuendorf und in Kesselheim. Darüber hinaus war ich zeitweise auch Pfarrverwalter in Lützel. Nach einem Zwischenspiel in der Pfarreigemeinschaft Waldrach bei Trier war ich zuletzt seit 2012 als Pfarrer in der Diasporagemeinde Dierdorf St. Clemens tätig.

Zu meiner ‚Heimat‘ in der Kirche die geistliche Gmeinschaft Marriage Encounter(https://me-deutschland.de/ ) geworden. In dieser Gemeinschaft engagiere ich mich seit 1992.

Ich freue mich darauf, Sie näher kennenzulernen. Gerne will ich mich von der „Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen“ (vgl. Gaudium et spes 1), denen ich begegne, an- und berühren lassen. Mit Ihnen zusammen möchte ich das Reich Gottes und seine Gerechtigkeit – das war das zentrale Anliegen Jesu – suchen.

Ich grüße Sie herzlich

Thomas Corsten